Was ist SUP?

Beim „SUPn“ steht man auf einem breiten, stabilen Board, größer als ein Surfbrett und paddelt mit einem Stechpaddel über Flüsse, Seen… Dabei kommt es darauf an zu koordinieren, auszubalancieren und die Gegend zu erkundigen.

„SUP“ – Stand-Up-Paddling entwickelt sich immer mehr zum Trend und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Wassersportarten. Beim Stehpaddeln, auf einem speziellen Board stehend und mit einem Stechpaddel ausgerüstet kommt es auf Balance und Koordination an. Dabei spielen Alter und Größe keine Rolle! SUP kann sowohl für eine sportliche Herausforderung als auch für eine gemütliche Erkundigungstour auf dem Wasser herhalten.

Seinen Ursprung hat die neue Trendsportart übrigens in Polynesien, wo die dort ansässigen Fischer auf Kanus stehend aufs Meer herauspaddelten. Surflehrer nutzten die Art des Paddelns zunächst eher pragmatisch, um beispielsweise Surfschüler besser zu erreichen. Erst die Windsurf-Legenden Robby Naish oder Surferass Laird Hamilton entwickelten die Sportart weiter und legten den Grundstein für die heutige Beliebtheit des SUP. Über die USA und Australien gelangte das Stehpaddeln auch nach Europa und schließlich nach Deutschland. Stand-Up-Paddling hat es in den erweiterten Breitensport geschafft. Gerüchten zufolge wird die Aufnahme als olympische Disziplin in Erwägung gezogen.

SUP macht Spaß, trainiert deinen ganzen Körper und erweist sich durchaus als effektives Workout. Besonders die Oberkörpermuskulatur, der Rumpf, der Bauch und der Rücken werden durch das ständige Ausbalancieren gefordert. Hinzu kommt die Stabilisierung der Knie- und Fußgelenke. Beine und Arme sind stets aktiv. Jeder Paddler kann dabei sein Belastungslevel, je nach Intensität und Geschwindigkeit, selbst wählen. SUP trägt zur Aufrechterhaltung der Gesundheit bei und kann auch im Reha-Sport Anwendung finden.

 

Wer „SUPn“ will benötigt nicht viel. Ein Gewässer, Ausrüstung und Spaß an der Sache. Besonders in der Region Berlin/Brandenburg gibt es eine Vielzahl von Binnengewässern, die sich perfekt eignen. Wasserstraßen, Kanäle, Flüsse, Seen… Das Angebot ist groß!

 

Wo erhalte ich die Ausrüstung? Die benötigte Ausrüstung und Beratung findet Ihr im BRESI Store. Neben dem Equipment bieten wir Euch Anleitung, Coaching, Tipps & Tricks und verraten Euch die besten Stellen zum Stand-Up-Paddling, DENN:

 

…das Havelland bietet mit seinen vielen Gewässern und der tollen Natur perfekte Bedingungen. Ihr wollt die Havel erkunden? Kein Problem. Ihr wollt die Seen überqueren und Herr über die Wellen sein? Nur zu!

Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr alleine, zu zweit, in großer Gruppe, als Familie, in Form eines Teamtages oder im Zuge eines Ausflugs SUPn wollt, wir beraten Euch.

Ab auf's Wasser!

Jetzt Termin buchen!